Menu
P

 

Harzer Roller Museum in St. Andreasberg 

Im Harzer-Roller-Museum wird die Geschichte, Zucht, Haltung sowie vor allem der frühere Einsatz der Harzer Edelroller in den Gruben dokumetiert. Ein Besuch des Museums sowie der Grube Samson ist lohnenswert - erst wenn man dies alles gesehen hat kann man das damalige Leben nachvollziehen. 

Die Jahresversammlung des Förderkreises Harzer Roller-Museum e.V. findet alljährlich Mitte Juli statt. Neben der Hauptversammlung sonntags ist dies ein schönes Treffen der ehrenamtlichen Mitglieder. Auch Gäste sind herzlichst willkommen!

Als Liebhaberin und Züchterin der Harzer Edelroller sowie als Vorstandsmitglied (Kassiererin) des Förderkreises des Harzer-Roller-Museums ist mir sehr wichtig, dass dieses "Geschichts-Relikt" Harzer-Roller-Museum gepflegt und erhalten bleibt. So wichtig vor allem deshalb, weil die Zucht der Harzer Roller seit damals rückläufig ist. Bei der Jahreshauptversammlung 2018 kristallisierte sich  eine innerstrukturelle Änderung der Vereinszugehörigkeit heraus.

Die alten versierten Züchter stellen oftmals aus gesundheitlichen Gründen die Zucht ein und es gibt kaum Nachfolger. Und sie verfügen doch über ein so großes Wissen und Erfahrung um die Gesangszucht...die Zucht der Harzer ist aufwendiger als die der Farben-/Positurkanarien. Dies scheint viele abzuschrecken. Dabei ist Gesang dieser Kanarienvögel so wunderschön...so einmalig... so erhaltenswert. 

Besuch des Harzer Roller Museums in den Jahren

2015/2016 

2017